Der Holzspezialist

Mit Holz gestalten

Schlagwort-Archiv: Oxalsäure

Frühjahrsputz

Frühjahrsputz

nicht nur im Haus – auch im Garten

Im Januar schauen wir nach vorne und harren dem Frühling entgegen. Endlich wieder Zeit im Garten und in der Sonne verbringen und dies auf der eigenen Terrasse. Vor dem Saisonstart sollte jede Terrasse einem Frühjahrsputz unterzogen werden.

P1130983

 

  • Die Umrandung, sowie die Terrassenfugen von Schmutz oder Blättern reinigen. So sorgen Sie wieder für eine optimale Hinterlüftung der Dielenunterseiten und der Unterkonstruktion. Nur wenn dies gegeben ist, kann das Holz gut abtrocknen und die Lebensdauer so erhalten werden.

 

P1130996

 

  • Verschmutzungen der Oberfläche können mit einem speziellen Dampfstrahler zur Terrassenreinigung (geringerer Wasserdruck als bei einem normalen Dampfstrahler) entfernt werden.

 

 

  • In einzelnen Fällen bilden sich in der feuchten Jahreszeit dunkle Flecken auf der Oberfläche. Diese sind Bläuepilze und können mit einem Holzentgrauer (Oxalsäure) nach Anleitung entfernt werden. Der Entgrauer wird aufgetragen, einmassiert und gut abgespült.

P1130414

  • Eventuell möchten Sie nach der Reinigung Ihrer Terrasse auch einen Neuanstrich verpassen. Dem spricht natürlich nichts entgegen und so sieht Ihre Terrasse auch wieder aus wie neu. Lassen Sie hierzu die Terrasse vollständig abtrocknen und verwenden Sie eine Ölhaltige Lasur mit Wirkstoffen gegen Bläue und Fäule.

Mit etwas Pflege, haben Sie lange Freude an Ihrer Terrasse

Advertisements

Holzentgrauer mit Oxalsäure

vergraute Terrasse vor der Reinigung mit Holzentgrauer

vergraute Terrasse vor der Reinigung mit Holzentgrauer

Wir haben in einigen Artikeln gezeigt, dass es möglich ist, vergraute Terrassenfläche zu reinigen und und ihnen ihr ansprechendes Aussehen wiederzugeben. Auch unschöne schwarze Flecke und Verfärbungen z.B. durch Eisenspäne können mit dem passenden Produkt entfernt werden. Dazu bieten sich sogenannte Holzentgrauer an, welche im allgemeinen Oxalsäure enthalten.

Oxalsäure wurde früher auch Kleesäure genannt, da sie erstmals im Sauerklee (Oxalis acetosella) entdeckt wurde, was auch den gebräuchlichen Namen erläutert. Sie ist u.a. auch in Rhabarber und anderen Knöterichgewächsen zu finden.

gereinigte, noch feuchte Terrasse nach der Behandlung mit Holzentgrauer

gereinigte, noch feuchte Terrasse nach der Behandlung mit Holzentgrauer

Im Terrassenbau wird Oxalsäure als Bleiche zur Entfernung der dunklen (blau-schwarzen) Flecken verwendet, die durch die Reaktion der Gerbsäuren, die vor allen in Laubhölzern wie Eiche, Edelkastanie, Robinie vorkommt, mit den Metallionen z.B. von eisenhaltigen Schleifspänen oder Werkzeugen hervorgerufen wurden. Aber auch die durch die Witterung vergraute Oberfläche kann mit Hilfe von Oxalsäure wieder aufgefrischt werden.

Nach der Reinigung unbedingt ein entsprechendes Holzpflegeprodukt wie z.B. Imprägnierlasur aufbringen, um die Terrasse vor einer vorschnellen Vergrauung und weiteren Reaktionen mit Eisenionen zu schützen.

Passende, von uns empfohlene, Produkte werden u.a. im Shop www.terrassen-fassaden.com in der Rubrik Zubehör angeboten.