Der Holzspezialist

Mit Holz gestalten

Schlagwort-Archiv: Kastanie Dielen

Pflege der Terrasse im Sommer

Genau wie bei Ihren Pflanzen braucht Ihre Terrasse im Sommer auch etwas Zuwendung. Bei langen Trockenphasen schwindet die Restfeuchte des Deckbelages sehr stark und es können sich Risse 20160519_144551auf der Oberfläche bilden. Machen Sie sich hier keine Sorgen, diese Rissbildung ist bei feuchter Wetterlage wieder rückläufig.

 

Tipp:

Beim täglichen Bewässern des Gartens und Ihrer Pflanzen, wässern Sie doch einfach mal Ihre Terrasse mit. Dies klingt evtl. verwirrend, doch was die Sonne Ihrer Terrasse an Feuchtigkeit entzieht, können Sie so zurückgeben und eine weitere Rissbildung vorbeugen. Also gießen Sie doch einfach bei der täglichen Pflanzenbewässerung Ihre Terrasse mit.

Um eine Austrocknung der Terrassenoberfläche im Sommer zu vermeiden, pflegen Sie sie bereits schon im Frühjahr mit entsprechendem Holzschutz oder Öl. Wir empfehlen ein Holzpflegeöl auf Lösemittelbasis welches tief ins Holz eindringt. So schützen Sie die Terrasse auch gleichzeitig gegen Pilze, Bläue und Fäule. Zu beachten ist hier, daß der Auftrag unbedingt auf trockener Oberfläche stattfinden muss. Pflegeöle gibt es in verschiedenen Farbtönen, je dunkler der Ton, desto höher ist der Schutz gegen UV-Einstrahlung.

Für eine bequeme Arbeitshaltung empfiehlt sich das Auftragen des Öles mit einem Schrubber

Advertisements

Keilgezinkte Terrassendielen aus Robinie und Edelkastanie

Ergänzend zu Systemen mit stirnseitigen Nut- und Federverbindungen zur Endlosverlängerung, können auch keilgezinkte Dielen beim Terrassenbau verwendet werden. Diese gibt es in den Holzarten Robinie und Kastanie in den Längen 3.000, 4.000 und 5.000 mm.

Eine sehr große Sicherheit gewährt das geprüfte Leimsystem, welches sich sehr gut für die Verleimung der Robinie und Kastanie eignet. Hierbei wird ein entsprechendes Behandlungsverfahren der Hölzer angewendet. Dieses System ist für die Verlegung der Hölzer im bewitterten Außenbereich entwickelt worden.

Mit diesem Produkt erhalten Sie eine langlebige Terrassendiele mit hervorragender Haltbarkeit.

 

Vorteil:

  • Bei der Verlegung haben Sie bereits den Vorteil, daß Sie bei der Planung der Unterkonstruktion keine Stöße beachten müssen. Sie brauchen lediglich einen Abstand von ca. 400 mm von Mitte UK zu UK einzuhalten.
  • Lange bzw. große Terrassen lassen sich so schnell und unkompliziert verlegen und durch das Klammersystem an der seitlichen Nut mit der nichtsichtbaren Befestigung montieren.
  • Auf Balkonen haben Sie nun den Vorteil relativ lange Stücke komplett zu verlegen und Sie haben keine sichtbaren Stöße mehr auf solchen Flächen.

 

Allgemeine Hinweise:

Keilgezinkte Terrassendielen können durch die Verwendung von Einzelhölzern gewisse Farb- und Strukturunterschiede aufweisen.